Das Projekt ABC ~ #Q

Bei Wortmann gibt es zum Jahresanfang ein neues Projekt 
Das Projekt ABC

Darum geht es (Zitat von Wortmann):

Das Alphabet wird Buchstabe für Buchstabe fotografisch dargestellt. Das heißt, Woche 1 beginnt mit „A wie …“ (Apfel, Affe, Ahornbaum – eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt) und endet mit Woche 29 und „Ü wie …“ (überfällig, Überfall, Überweisung etc.). Falls ihr mehrere Ideen zu einem Buchstaben habt, ist das natürlich kein Problem. Und falls euch mal gar nichts einfällt – auch nicht schlimm. Den neuen Buchstaben gibt es jeweils am Anfang der nächsten Woche. 


 …. wie „Qwint von der Övelgönne“  (14.01.1997 – 17.04.2009)



Qwint – genannt Bruno – war unser erster Rüde.
Er hat die Messlatte für alle nachfolgenden Rüden sehr sehr sehr hoch angelegt. Bruno war ein Traum von einem Hund. 

Auf dem Bild sieht man in ihm einem Rollwagen – Bruno konnte die letzten 7 Monate seines Lebens nicht mehr laufen, durch eine degenerative Myelopathie waren seine Hinterbeine ohne Gefühl – trotzdem war er ein stolzer und lebenslustiger Hund und nahm nach wie vor an unserem Leben teil. Er war zufrieden, wenn er bei seinen Menschen war – bis zu seinem letzten Atemzug. 

Obwohl Bruno schon 10 Jahre nicht mehr bei uns ist, vermisse ich ihn ohne Ende. Er war der souveränste Rüde, den ich jemals gekannt habe.


 


Wenn Du zu diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt, willigst Du widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der Datenschutzerklärung auf diesem Blog ein.

Werbeanzeigen

33 Gedanken zu “Das Projekt ABC ~ #Q

    • Bruno war „nur“ 12 – für einen Berner-Sennenhund ist das uralt. Statistisch werden sie 7,5 Jahre alt. Wir hatten mit 3 von 4 unserer Hunde großes Glück (oder auch alles richtig gemacht). Jana wurde 13 (mein Bild beim Buchstaben J), Bruno wurde 12, Ferdinand wurde 11, Cimberly wurde leider nur 7, Wendy (4) und Charly (2) leben noch bei uns und werden hoffentlich auch uralt.

      18 Ist schon ein tolles Alter !

      Liken

    • Ja, aber er hatte beide Namen schon, als wir ihn mit 5,5 Jahren bekommen haben. „Qwint“ ist halt sein Züchter-Geburtsname und Bruno hatte ihn die Familie genannt, von der wir ihn übernommen hatten. Aber Bruno hat wirklich zu ihm gepasst.

      Gefällt 1 Person

  1. Ein wunderschöner Rüde und Deine Worte berühren mich sehr… eine sehr liebevolle Erinnerung an Bruno ❤
    Und ich wünsche Dir mit Deinen heutigen Hunde-Schätzen eine wundervolle Zeit und viele glückliche und gesunde Jahre!
    Alles Liebe
    Nicole

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön. Das wünsche ich Dir/Euch auch. Gerade gestern hat eine Bekannte ihren Rüden einschläfern müssen – vor 3 Tagen die Diagnose Leberkrebs, gestern war es dann schon so weit Abschied zu nehmen. Manchmal geht es so schnell ….

      Gefällt 1 Person

      • Danke für Deinen lieben Wünsche!
        Und beim weiterlesen hatte ich gleich einen Kloß im Hals… ja, manchmal „passiert“ es wirklich von jetzt auf gleich und dann ist da ein riesengroßes Loch im Herzen. ❤

        Gefällt 1 Person

      • Ich finde es toll, wie Tiere mit ihren Gebrechen umgehen….ich hoffe auch, dass keiner eurer Hunde es jemals wieder brauch….aber wenn, dann funktioniert es..
        LG

        Liken

  2. Unsere Nachbarn sind auch solche Berner-Freunde, allerdings haben sie immer Hündinnen. Wir selber haben eine Riesenschnauzerdame welche dieses Jahr 10 Jahre alt wird.
    Ein schönes Foto hast Du von ihm ausgesucht, gefällt mir sehr Dein Beitrag zum Q,
    lieben Gruß
    Kirsi

    Gefällt 1 Person

    • Wir haben immer ein gemischtes Doppel oder aber auch schon mal 2 Hündinnen gleichzeitig mit 1 (kastrierten) Rüden. Komischerweise ergibt sich das immer so. Wir haben auch immer 1 Hund vom Züchter und 1 aus dem Tierschutz.

      Liken

    • Keine Ahnung, vielleicht haben die Kinder ihn so genannt in der Familie, aus der wir ihn übernommen hatten. Er hatte seinen Namen schon als er zu uns kam.

      Liken

  3. Auf dem Foto sieht er schon aus wie ein stolzer Vierbeiner … Der erste Hund ist bestimmt immer etwas ganz besonderes… Dein Beitrag dazu ist wirklich sehr schön 🙂 und die Züchternamen sind wirklich manchmal witzig!!

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s