Das Projekt ABC ~ #T

Bei Wortmann gibt es zum Jahresanfang ein neues Projekt 
Das Projekt ABC

Darum geht es (Zitat von Wortmann):

Das Alphabet wird Buchstabe für Buchstabe fotografisch dargestellt. Das heißt, Woche 1 beginnt mit „A wie …“ (Apfel, Affe, Ahornbaum – eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt) und endet mit Woche 29 und „Ü wie …“ (überfällig, Überfall, Überweisung etc.). Falls ihr mehrere Ideen zu einem Buchstaben habt, ist das natürlich kein Problem. Und falls euch mal gar nichts einfällt – auch nicht schlimm. Den neuen Buchstaben gibt es jeweils am Anfang der nächsten Woche. 


 …. wie Telefon

Ich hänge bei der Aktion mal wieder hinterher. Deswegen kommt heute erst mein Beitrag zum Buchstaben T.

Dieses Telefon haben wir in der Werkstatt meines Vaters, in einem Schrank. gefunden.  Nachdem ich es nun fotografiert habe, werde ich es dem Deutschen Telefon-Museum in Morbach überlassen (falls sie es überhaupt wollen und gebrauchen können).

Wahnsinn, wie sehr sich die Technik verändert hat.
Schnurlos telefonieren – damals unvorstellbar. 



Wenn Du zu diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt, willigst Du widerruflich in die Datenerhebung und Nutzung entsprechend der Datenschutzerklärung auf diesem Blog ein.

Werbeanzeigen

11 Gedanken zu “Das Projekt ABC ~ #T

    • Ach weißt Du, das ist so ein Verlagern von Gegenständen von einem Ort zum anderen. Steht es bei mir, muss ich es auch abstauben – es ist ja nicht das Einzige, was mein Vater uns hinterlassen hat. Es steht noch ein anderes Modell in meiner Garage im Zwischenlager, da kam ich gerade nicht so gut dran, sonst hätte ich es auch noch fotografiert.

      Liken

  1. Liebe Babsi,
    das ist wahrlich ein Schmuckstück aus vergangenen Tagen. Mir gefällt Deine Idee sehr gut und ich hoffe doch, dass das Museum Deine Gabe zu schätzen weiß.
    Guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    Gefällt 1 Person

    • Ich wüsste nicht, in welches Regal ich es stellen sollte. Den Schlüssel finde ich auch cool. Das erste Telefon in unserer Familie, an das ich mich erinnere, hatte auch einen Schlüssel.

      Gefällt 1 Person

      • Ich glaube meine Oma hatte bei diesen hässlich orangenen auch einen Schlüssel dran. Irgendsowas hab ich in Erinnerung.

        Ja – Platz ist immer so eine Sache für Deko…ich finde es gut, dass du es spendest .

        Gefällt 1 Person

  2. Im Nachhinein betrachtet finde ich diese alten Telefone einfach nur schön. Aber wenn ich dann darüber nachdenke, wie oft ich diese Wählscheiben gedreht habe… puh. Da lobe ich mir dann doch die heutige Wahlwiederholung. 😉
    Ein tolles Foto!

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s