Galerie

[Montagslichter] Lichtermeer gegen Fremdenhass

In den von Hass erfüllten Herzen
wächst alles Edle statt in das Licht hinein,

rückwärts in den Boden und in das Dunkel.

(Georg Ebers)

montagslicht

Unser

Lichtermeer gegen Fremdenhass

jeden Montag um 20.00 Uhr für 1 Stunde
(ab Mai um 22.00 Uhr)

Stellt Lichter/Kerzen auf …

* in Fenstern
* auf Balkonen
* auf Terrassen
* auf Strassen
* auf den Plätzen
* in allen Häusern

vor allen Dingen aber

in Euren HERZEN !!

Advertisements
Galerie

[Produkt-Test] Schlittschuhe

Ultrasport Schlittschuh für Frauen und Kinder, Weiß/Rosa, 37

N72_4094

Dieses Paar
Ultrasport Schlittschuh für Frauen und Kinder, Weiß/Rosa, 37
wurde mir im Rahmen eines Produkttestes kostenlos zur Verfügung gestellt.

Hierfür vielen Dank an die Firma Ultrasport!!

Ich erhielt per Post ein Paar weiße Standard-Schlittschuhe in einem stabilen Karton. Jeder Schuh war dann noch einmal für sich einzeln in einer Plastikfolie eingepackt. Die Kufen waren mit einem schmalen Kufenschutz gesichert. Dieser Kufenschutz ist sicher nicht geeignet darauf zu gehen, da er nur auf die Kufen aufgeschoben ist und nicht irgendwie befestigt werden kann. Hier bietet es sich an, für kleines Geld einen richtigen Kufenschutz zu kaufen..

Die Schlittschuhe sind auf der Außenseite jeweils mit einem rot-lila-rosa Ornament verziert. was die Optik der Schuhe sehr ansprechend macht. Der optisch gute Eindruck wird von sauber verarbeiteten Nähten untermalt und auch die Ösen sind passgenau eingesetzt.

Die Kufen sind sauber und absolut stabil an der Kunststoffsohle der Schlittschuhe befestigt. Ich hatte zu keiner Zeit ein unsicheres Gefühl bezüglich der Verbindung Kufe/Schuh, da sitzt alles fest.

Im Normalfall trage ich Schuhe der Größe 36 und habe die Schlittschuhe in Größe 37 getestet. Von der Passform bezüglich der Länge meines Fußes, hatte ich nach vorne vor den Zehen noch ein klein wenig Spiel – das war sehr angenehm. Der Schuh sitzt gut am Fuß und auch die hohe Schaft-Verschnürung gibt dem Bein wirklich guten und sicheren Halt.

Durch das wärmende Innenfutter hatte ich schön warme Füße. Ich neige eher zu kalten Füßen, von daher war es mir nicht zu warm.

Die Schuhe sind eher für schmalere Füße als meine gemacht, was bei mir zur Folge hatte, dass die Schuhe jeweils am großen Zeh etwas gedrückt haben. Ich denke aber, dass das bei neuen Schuhen auch noch ein Stück weit normal ist und legt sich wahrscheinlich auch noch, wenn die Schuhe einmal richtig eingelaufen sind. Es war auf jeden Fall nicht so schlimm, dass sich an den Stellen Blasen gebildet haben und ich konnte gute 2,5 Stunden fahren, bevor mir die Füße so weh getan haben dass ich das Bedürfnis hatte, die Schuhe nun endlich auszuziehen.

Während ich auf die Postzustellung der Schlittschuhe gewartet habe, habe ich schon hier in den Rezensionen gestöbert, weswegen mir bewusst war, dass ich die Schlittschuhe vor dem 1. Lauf schleifen lassen muss. Das ist ein einer Eishalle problemlos möglich und hat mich ganze 4,50 € gekostet.

Mein Gesamtfazit (entspricht 5 Sternen):

Ich hatte nix zu bemängeln (für meine breiten Füße kann der Hersteller nix) und ich finde, dass das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Wer höher hinaus möchte oder das ganze nicht als Hobby nur mal alle paar Wochen betreibt, der kauft sich wahrscheinlich eh andere Schlittschuhe.


Es handelt sich bei meinem Link weiter oben nicht um einen Affliate-Link!
Ich bekomme keine Provision von Amazon!!

namenzug_blog

Neue Sparte „Produkt-Tests“

Ich stehe gerade vor einem „Luxus“-Problem *lach*

In letzter Zeit teste ich hin und wieder Produkte auf ihre Tauglichkeit. Diese Produkte werden mir – in der Regel – kostenlos überlassen und ich muss im Gegenzug eine Bewertung schreiben.

Die Hersteller dieser Produkte möchten natürlich das Ergebnis dieses Test auch im Internet veröffentlicht sehen, weswegen ich jetzt gerade vor der Entscheidung stehe, ob ich ein neues Blog eröffne oder ob ich dieses Blog um die Sparte „Produkttests“ erweitere.

Im Grunde genommen „belichte“ ich bei den Test ja auch die Tauglichkeit der Produkte und von daher ist dieses Blog hier gar nicht so schlecht, um auch die Testberichte darauf zu veröffentlichen. Bei gerade mal einer Hand voll Followern, belästige ich hier auch niemanden über Gebühr mit meinen Testberichten. 🙂

Wahrscheinlich wird es sich in Grenzen halten mit den Testberichten, denn nicht bei jeder Bewerbung die man abgibt, wird man auch als Tester ausgewählt.

Die Fotos, die ich für die Produkttests anfertige, erheben nicht den Anspruch der perfekten Fotografie. 😀

namenzug_blog