[Blog-Parade] 365 Tage 1 Bild (#40)

Bild 40 zur Blog-Parade – initiiert von Thomas Meurer
http://thomasmeurer.de/blogparade-365-tage-ein-bild/

Heute gibt es mal ein Bild auf dem Wendy nicht so süß schaut wie sonst immer
Sie hat durchaus auch andere Mimik auf Lager. 🙂

Wendy von der Habersdorfer Linde & Xalon-Sayri von Wiesmadern
(Klick aufs Bild zur Vergrößerung)

N72_3456-2

~ Nikon D7200 ~ Sigma 50 – 150 1:2.8 APO DC HSM ~
~ 1/800 ~ ISO 1.000 ~ f/2.8 ~ 50 mm ~ in LR entwickelt ~

Am 15.11. um 16.50 Uhr hatten wir keinen strahlenden Sonnenschein sondern trübes, bewölktes Wetter. Und es fing schon an dunkel zu werden. Deswegen waren ISO 1.000 notwendig.

In dem Fall: Lieber ein rauschiges Bild als kein Bild – da Sayri mit seinen Menschen 560 km von uns entfernt wohnt, sind diese Fotos leider nicht zu einem besseren Zeitpunkt schnell mal eben rekonstruierbar.

namenzug_blog

Für meine Fotos gilt: “Alle Rechte vorbehalten”
Das bedeutet (s. auch Impressum) –> Nur anschauen – nicht anfassen!

Advertisements

[Blog-Parade] 365 Tage 1 Bild (#39)

Bild 39 zur Blog-Parade – initiiert von Thomas Meurer
http://thomasmeurer.de/blogparade-365-tage-ein-bild/

N72_3015

~ Nikon D7200 ~ Sigma 50 – 150 1:2.8 APO DC HSM ~
~ 1/200 ~ ISO 125 ~ f/2.8 ~ 66 mm ~ in LR entwickelt ~

Da ist ihr der böse Schuh doch tatsächlich direkt vor die Nase gefallen.
So was dummes aber auch. 😀

namenzug_blog

Für meine Fotos gilt: “Alle Rechte vorbehalten”
Das bedeutet (s. auch Impressum) –> Nur anschauen – nicht anfassen!

[Blog-Parade] 365 Tage 1 Bild (#38)

Bild 38 zur Blog-Parade – initiiert von Thomas Meurer
http://thomasmeurer.de/blogparade-365-tage-ein-bild/

N72_3464

~ Nikon D7200 ~ Sigma 50 – 150 1:2.8 APO DC HSM ~
~ 1/320 ~ ISO 500 ~ f/2.8 ~ 90 mm ~ in LR entwickelt ~

Wenn „das Wutzi“ seinem Namen alle Ehre macht. 🙂
Sie hat nur ein klitzekleines Loch im Garten gegraben, wirklich nur klitzeklein …

namenzug_blog

Für meine Fotos gilt: “Alle Rechte vorbehalten”
Das bedeutet (s. auch Impressum) –> Nur anschauen – nicht anfassen!

Galerie

[Blog-Parade] 365 Tage 1 Bild (#37)

Bild 37 zur Blog-Parade – initiiert von Thomas Meurer
http://thomasmeurer.de/blogparade-365-tage-ein-bild/

N72_3493

~ Nikon D7200 ~ Sigma 50 – 150 1:2.8 APO DC HSM ~
~ 1/320 ~ ISO 100 ~ f/2.8 ~ 112 mm ~ nur aus RAW zu JPG exportiert  ~

Auch Brennholz hat ein Herz ♥

namenzug_blog

Für meine Fotos gilt: “Alle Rechte vorbehalten”
Das bedeutet (s. auch Impressum) –> Nur anschauen – nicht anfassen!

[Blog-Parade] 365 Tage 1 Bild (#36)

Bild 36 zur Blog-Parade – initiiert von Thomas Meurer
http://thomasmeurer.de/blogparade-365-tage-ein-bild/

N72_3237

~ Nikon D7200 ~ Sigma 50 – 150 1:2.8 APO DC HSM ~
~ 1/320 ~ ISO 400 ~ f/9 ~ 55 mm ~ In Lightroom entwickelt  ~

Wir waren von Freitag bis Sonntag im Seehotel Postmünster.
Die Züchterin von Wendy hatte ein Geschwister-Treffen „von der Habersdorfer Linde“ organisiert. Ich glaube am Samstag waren 19 Berner-Sennenhunde da. 

Bei unserem Rundweg um den Rottausee (5 km) hat Wendy immer gewechselt zwischen Schwimmen im See und Toben mit ihren Geschwistern. 

Wenn unser Hund Spaß hat, geht es auch uns Menschen gut. 🙂

namenzug_blog

Für meine Fotos gilt: “Alle Rechte vorbehalten”
Das bedeutet (s. auch Impressum) –> Nur anschauen – nicht anfassen!

[Blog-Parade] 365 Tage 1 Bild (#35)

Bild 35 zur Blog-Parade – initiiert von Thomas Meurer
http://thomasmeurer.de/blogparade-365-tage-ein-bild/

Belichtungsmessung: Spotmessung

Gestern habe ich mal die Spotmessung – eine Art der Belichtungsmessung – getestet.

Wendy hat schwarz-weißes Fell, für die Belichtung ist das eine große Herausforderung. In der Regel ist entweder der schwarze Anteil abgesoffen oder der weiße Anteil überbelichtet. In beiden Fällen ist keine Fellstruktur mehr erkennbar, sondern nur noch schwarze oder weiße Fläche. 

Da soll doch die Spotmessung hervorragend Abhilfe bringen …. liest man zumindest ganz oft in diversen Fotogruppen und in Foto-Foren.

Wenn Du Dir vielleicht noch einmal das Foto von gestern anschauen möchtest. Das wurde um 14.21 Uhr aufgenommen – mit Matrixmessung.

Schreiten wir zur Tat: Spotmessung an der Kamera eingestellt und los.

Das Foto hier im Beitrag wurde auch gestern aufgenommen; um 14.23 Uhr, also 2 Minuten später. Ich habe minimal meinen Standort nach links verlagert und die Sonne kam gerade hinter den Wolken hervor. 

Bei der Spotmessung wird ein Bereich rund um das aktive Fokusfeld zur Ermittlung der Belichtung herangezogen. Das aktive Fokusfeld liegt bei diesem Foto auf dem rechten Auge.

So sieht das Foto aus – direkt aus der Kamera …….
Der Weißanteil auf der Nase und an der Brust ist total überbelichtet. 😦

N72_3070-3

~ Nikon D7200 ~ Sigma 50 – 150 1:2.8 APO DC HSM ~
~ 1/200 ~ ISO 100 ~ f/2.8 ~ 150 mm ~

N72_3070-2

Mittels Lightroom habe ich ein klein wenig verbessern können, aber zu retten ist das Foto nicht wirklich. Obwohl ich die Lichter und den Weißanteil komplett rausgenommen habe, ist das weiße Fell noch immer total überstrahlt. 

Vielleicht hätte ich die Spotmessung auf den weißen Bereich legen sollen um dann besser die Tiefen (dunkle Stellen) aufzuhellen als die Lichter (helle Stellen) abzusenken?

Das werde ich beim nächsten Mal versuchen.

namenzug_blog

Für meine Fotos gilt: “Alle Rechte vorbehalten”
Das bedeutet (s. auch Impressum) –> Nur anschauen – nicht anfassen!

Galerie

[Blog-Parade] 365 Tage 1 Bild (#34)

Bild 34 zur Blog-Parade – initiiert von Thomas Meurer
http://thomasmeurer.de/blogparade-365-tage-ein-bild/

–> Klick aufs Bild um zum Original zu gelangen

N72_3068

~ Nikon D7200 ~ Sigma 50 – 150 1:2.8 APO DC HSM ~
~ 1/500 ~ ISO 100 ~ f/2.8 ~ 150 mm ~ In Lightroom entwickelt  ~

*schäm* So lange hab ich schon nix mehr hier gepostet.
Das liegt aber nicht daran, dass ich kein Interesse mehr habe – sondern schlichtweg daran, dass ich zur Zeit keine brauchbaren Fotos mache.

Hinzu kommt noch, dass in den letzten Tagen/Wochen der Nebel hier bis zum Boden hing und wenn ich abends Feierabend habe, ist es dunkel. 

Ich weiß noch immer nicht, ob mein Objektiv einen Fehlfokus hat oder nicht. Beim Fokustest nach Traumflieger konnte ich keinen Fehlfokus feststellen, aber hier auf dem Bild bin ich mir sicher, dass ich das linke Auge fokussiert habe – aber wenn ich keinen Knick in der eigenen Optik habe, ist die Nase schärfer als das Auge …. Bei f/2.8 braucht es aber auch nur einen leichten Atemzug beim Auslösen und der Fokus verrutscht. Auf dem Objektiv ist noch Garantie drauf, vermutlich schicke ich es doch mal ein……..

Manchmal habe ich das Gefühl, dass meine Bilder schlechter werden, je länger ich mich mit dem Thema Fotografie beschäftige. Bewegte Fotos kann ich eh nicht gut, aber wenn auch die Portraits nicht wirklich besser werden …? Früher habe ich die Kamera auf A oder S gestellt, Blende oder Belichtungszeit gewählt und ich war mit meinen Fotos recht zufrieden.

Heute versuche ich überwiegend auf M zu fotografieren und bin sehr oft gefrustet. 

namenzug_blog

Für meine Fotos gilt: “Alle Rechte vorbehalten”
Das bedeutet (s. auch Impressum) –> Nur anschauen – nicht anfassen!